In der Hitze des Sommers dörrt die Nachrichtenlage meist ziemlich aus. Aber inmitten dieser Ödnis schlummert dann mitunter doch ein interessanter Informationshappen. Beispielsweise freuen wir uns auf das Konzert mit Rainhard Fendrich am 21. August ab 20:00 Uhr im Rieder Messegelände. Die musikalische Bandbreite spannt den Bogen von Pop, Country über Swing bis Bossa Nova, aber ebenso hin zu symphonischen Elementen. Lasst uns das Leben genießen solange wir es nicht begreifen. „Besser wird´s nicht“.

Besser wird´s nicht!

Man sieht oft die Vergangenheit im Alter sehr verklärt.
Das ist, wenn man ein hohes Alter hat auch nicht verkehrt.
Man schwärmt so gern wie schön und sauber früher Alles war.
Doch leider wss´ ma´s besser und des Alles is net wahr.
Sie hab´n halt an die Wirtschaft und an Wunder noch geglaubt.
Das Wachstum hat ihnen die letzten Hemmungen geraubt.
Es war wie in an Supermarkt durch den die vollen Wagerln rolln,
nur kana wollt zur Kassa geh´n und zahl ´n.

Besser wird’s nicht, eher schlechter,
weu des Recht wird ungerechter.
Wie lang lass ma uns no pflanzen,
kann net wer die Bonzen stanzen?
Besser wird’s nicht ohne Zweifel,
besser wird’s nicht, hol´s der Teufel.
Kane Genies vor´m Ruhestand.
Unverbrauchte Geister braucht das Land.

Sie sag´n : „Es war net Alles schlecht, aber das meiste leider schon.<br<
und so=““ vüle=““ kumman=““ immer=““ wieder=““ ungestraft=““ davon.<br=““>
Sie sag´n sie hab´n das Land aus Schutt und Asche aufgebaut,
doch das Gedankengut vor´m Einsturz, ist leider immer noch vertraut.
Besser wird’s nicht ….

Uns´re Lungen woll´n mehr frische Luft und nicht mehr diesen braunen Dunst, und des Hirn wü Narrenfreiheit in der Kunst.

Besser wird’s nicht…..

REINIGUNGSLEISTUNG ANFRAGEN