Was ist eigentlich der Sinn von Weihnachten? Diese Frage hat sich die Rehaklinik Enns, eine Gesundheitseinrichtung der VAMED, heuer in der Vorweihnachtszeit gestellt. Dabei stieß man auf ein Zitat von Jean-Paul Sartre: „Weihnachten ist ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht“. In der hektischen Vorweihnachtszeit bleiben Freude und Herzlichkeit oft auf der Strecke! Daher hat sich die Rehaklinik Enns für dieses Jahr eine ganz besondere Weihnachtsspendenaktion einfallen lassen. Man will den ehrenamtlichen Einsatz, welcher kein Selbstverständnis darstellt, gerade zu dieser besinnlichen Weihnachtszeit in den Vordergrund rücken und damit das Engagement des gesamten Teams des Vereins ChronischKrank und dessen Experten wertschätzen. Dieser Gedanke überzeugte auch Schmidt als Kooperationspartner für die Reinigung der Rehaklinik Enns sich der Weihnachtsspendenaktion anzuschließen, um dem Team des Vereins damit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Geschäftsführung der Rehaklinik Enns und die Kooperationspartner übergaben voller Freude am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, den Spendenscheck in Höhe von 850 Euro an Mag. Holzinger, Obmann des Vereins ChronischKrank.

v.l. Sabine Altenberger (Bereichsmanagement Hygiene, Schmidt), Mag. Jürgen E. Holzinger (Obmann Verein ChronischKrank), Manfred Dametz, MBA (Niederlassungsleiter P. Dussmann), Mag. Bernhard Holzer (Geschäftsführung Rehaklinik Enns), Mag. Martina Artbauer (Verwaltungsleitung Rehaklinik Enns)

REINIGUNGSLEISTUNG ANFRAGEN